Bembel Gin - Gin aus Hessen

*Werbung: siehe Anmerkung*

Die Fakten:

 

Produktname: Bembel Gin

 

 

Hersteller: Ship it GmbH

 

 

Herstellungsort: Rodgau in Hessen

 

 

Gin-Sorte: New Western Gin

 

 

Segment: Premium

 

 

Alkoholvolumenprozent: 43%

 

 

Abfüllmenge/Preis : 700ml zu 34,95€

 

 

Die Hersteller präsentieren mit ihrem Bembel Gin ein Destillat, welches aus dem Herzen Europas stammt und ein frisches Aroma von Äpfeln hat. Die Gründer haben ihre Vorliebe für Apfelwein und Gin kombiniert. Durch diese Idee wurde der hessische Apfel Gin kreiert und stellt ein innovatives Destillat dar.

Laut Herstellerinformationen wird das Apfel- und Zitrusaroma von Wacholderbeeren, Koriander, Zitronenschale, Lavendel, Limetten und weiteren Botanicals abgerundet.

 

Das Wort „Bembel“ steht für eine Steinkrugkanne, die man für den Ausschank von Apfelwein nutzt. Die Krüge werden in Handarbeit produziert und meist mit blauen Motiven bedruckt. Eine malerische Darstellung in Kombination mit einem Apfel ist Logo des Gins und passt sehr gut zu dem hessischen Apfel Gin.

 

 

Die Optik:

Der Bembel Gin wird in einer glasierten Tonflasche abgefüllt. Die Flasche ist mit einem Kunststoffkorken und einer Holzkappe verschlossen.

Auf der Vorderseite der Flasche befinden sich neben dem Markennamen, eine Bembel mit der Abbildung eines Apfels in blauer Schrift. Die Vorderseite, die linke & rechte Seite sowie die Rückseite sind mit hellblauen Bembelblumen verziert.

Auf der Rückseite befindet sich ein kurzer Informationstext mit Herstellerinformationen, Abfüllmenge, Alkoholvolumenprozentzahl und ein Sprichwort zum Thema „Apfel“. 

Das Design der Flasche ist an den klassischen Bembel, also die Steinkrugkanne für Apfelwein angelehnt und passt gut zu dem Bembel Gin.

 

 

Der Geruch:

Man kann sofort eine angenehme, aber prägnante Note von reifen Äpfeln riechen. Es beeindruckt mich, wie frisch und fruchtig das Apfelaroma aus meinem Nosing-Glas strömt. Daneben kann ich leichte Nuancen von Zitrone riechen.

 

Beim zweiten Geruchstest kann ich noch leichte Anklänge von Wacholder und Lavendel wahrnehmen.

 

Im Nachklang riecht man wieder die Apfelnoten gepaart mit einer leichten Süße.

 

 

Der Geschmack:

Der Geschmack von Apfel ist sofort auf der Zunge und hinterlässt ein frisch-fruchtiges Aroma. Der Gin ist sehr mild und weist keinerlei unangenehme alkoholische Noten auf. Neben dem Apfel kann ich Nuancen von frischen Zitronen schmecken.

 

Beim zweiten Geschmackstest ist eine leichte Note Wacholder wahrzunehmen. Darüber schmecke ich Anklänge von reifen Limetten. Eine ganz leichte Nuance von Lavendel begleitet die Limette.

 

Im Abgang ist die Apfelnote verbunden mit frischen Noten von Zitrone und Limette sowie einem Hauch Koriander sehr präsent. Ich möchte an dieser Stelle einmal betonen, dass der Abgang für einen Gin unfassbar fruchtig und frisch ist!

 

 

Das Fazit:

Der Bembel Gin ist ein fruchtiger, lieblicher und sanfter Gin. Sein Charakter wird von deutlichen Noten des Apfels und der Zitrone bestimmt. Im Hintergrund kann man die typische Wacholdernote und weitere Botanicals wahrnehmen.

 

Die innovative Idee der Gründer, einen Apfel-Gin zu kreieren ist definitiv gelungen. In meinen Augen ist dieses Produkt zu den typischen wacholderlastigen Gins ein toller Gegensatz. Die Geschmacksvielfalt des Bembel Gin passt gut zusammen und der Look rundet das Gesamtbild ab.

 

Das bittere und fruchtige Aroma von Tonic Water wurde von dem Bembel Gin um eine schöne Note von Apfel und Zitrone ergänzt. Diese Mischung hat sehr frisch und fruchtig geschmeckt.

 

 

 

Anmerkung: Ich bedanke mich bei der Ship it GmbH für die Musterflasche. Es fand keine Beeinflussung oder Ähnliches auf das Tasting statt.  

                 Bezugsquelle: Hier kommt man zur Homepage des hessischen Gins und dem Shop. (Werbung wegen Verlinkung)