KABUMM Gin

*Werbung: siehe Anmerkung*

Die Fakten:

 

Produktname: KABUMM Gin

 

Unternehmen: Kabumm GmbH 

 

Unternehmensstandort: Köln

 

Destillerie: Destillerie Farthofer

 

Gin Sorte:  Premium Gin

 

Segment: Premium

 

Small batch und handcrafted

 

Alkoholvolumenprozent: 40%

 

Abfüllmenge/Preis: 700ml zu 79,90€

 

 

 

 

Der KABUMM Gin ist durch die deutsch-österreichische Zusammenarbeit von dem Berliner Rapper Sido, seinem Geschäftspartner Burkhard Westerhoff und dem österreichischen Brenner Josef Farthofer entstanden. Der Gin hat einen „älteren“ Bruder und zwar den KABUMM Vodka.

 

Der Gin wurde nach der Idee etwas Außergewöhnliches und Innovatives zu schaffen kreiert. Daher ist die Auswahl der Botanicals hierbei ein maßgeblicher Punkt. Verwendet werden unter anderem Orangenschale, Zitronenzesten, Wacholder, Lavendel und frische Dirndln. Das Dirndl ist ein kleines rotes Früchtchen und auch unter dem Namen Kornelkirsche bekannt. Es verfeinert den Gin um eine außergewöhnliche Note. In Österreich zählt die Kornelkirsche zu den traditionellen Lebensmitteln und Josef Farthofer bezieht diese aus dem benachbarten Pielachtal.

 

Der Gin wird in Österreich von dem bekannten Brennmeister Josef Farthofer destilliert. Die Farthofers zählen zu den größten Produzenten von Bio-Destillaten in Europa. Im Unternehmensfokus der Farthofers stehen Nachhaltigkeit, Liebe zum Handwerk, hohe Ansprüche an die Rohstoffe und hohe Qualität an die produzierten Destillate. Die Güte der verwendeten Zutaten stellt einen zentralen Punkt des Kabumm Gins dar. Beispielsweise stammt das Wasser zum Vermählen aus der eigenen Quelle der Familie Farthofer.

 

Der Gin wird in teuren Kupferbrennblasen behutsam und mit viel Sorgfalt destilliert. Die Grundlage des Gins bildet ein 30-fach destillierter Weizenbrand, in dem die Botanicals behutsam mazeriert werden.

 

Der Hersteller beschreibt den KABUMM Gin als „klar, transparent und strahlend.“

 

Der Gin wird in einer besonderen Flasche, die eine „Bombe“ passend zum Namen darstellt und mundgeblasen ist, abgefüllt. Nach langer Suche fand man eine polnische Glasbläserei, die den hohen Ansprüchen des schöpferischen Trios gerecht wurde. Nur die erfahrensten Glasbläser haben das Geschick die Flaschen für den KABUMM Gin herzustellen und jede Flasche ist ein Unikat.

 

 

 

Die Optik:

Der Gin wird in einer klaren Glasflasche in Bombenform abgefüllt. Diese runde Flasche ist mit dem Markennamen und dem Gründungsjahr des Unternehmens in blauer Schrift bedruckt. Um den Hals hat der Gin eine weiße Schlaufe mit blauer Schrift. Auf dieser steht der Markenname, Informationen zum Hersteller und dem Gin.

 

Verschlossen wird der Gin mit einem Kunstkorken und einer weißen Verschlusskappe mit blauen Rand. Auf der Verschlusskappe wird in blauer Schrift eine künsterlische Darstellung der Flasche, Markenname und das Gründungsjahr dargestellt.

 

Die Form der Flasche ist ein absolute Eye-Catcher und ein optisches Meistwerk. Außergewöhnlich, innovativ, modern und edel beschreibt es in meinen Augen am besten. Der Gin sticht aus der Reihe hervor und weckt sofort Aufmerksamkeit. Für mich eine der außergewöhnlichsten Flaschen, die ich bisher gesehen habe.

 

Ich bin auf den Geruch und Geschmack gespant.

 

 

 

Der Geruch:

Der KABUMM Gin ist ausgesprochen sanft und fruchtig in der Nase. Ich rieche sofort eine tolle fruchtige Note von der Kornelkirsche. Die Kirsche ist sehr präsent und verträgt sich sehr gut mit der milden Note von Wacholderbeeren des Gins.

Daneben kann ich klare Noten von Zitrusfrüchten wahrnehmen.

 

Beim zweiten Schnuppern rieche ich eine ganz leichte-florale Note von Lavendel. Die Aromen von reifer Orange sind prägnanter geworden.

 

Der Nachgang ist sehr weich und angenehm.

 

 

Der Geschmack:

Der Geschmack des Gins ist sehr fein, sanft und lieblich. Im Mund nimmt man direkt die Kornelkirsche mit einer erlesenen Fruchtigkeit wahr. Die Aromen von Orange und Zitrone geben dem Gin einen spürbar frischen Hauch. Die Wacholdernote ist wie beim Schnuppern mild und zurückhaltender.

Darüber hinaus kann ich eine deutliche Note von Holunder schmecken. Der Lavendel ist auch vorhanden, aber sehr zurückhaltend und dezent im Hintergrund.

 

Beim zweiten Schluck begeistert mich wieder die deutliche Kornelkirsche. Das Aroma von Holunder schmecke ich intensiver neben den Zitrusaromen.

 

Der Abgang ist wie im Geruch sehr mild, vielseitig und einfach lecker.

 

 

 

Das Fazit:

Der KABUMM Gin hat einen sehr sanften und feinen Charakter. Die Kornelkirsche, der Holunder und die Aromen von Zitrusfrüchten verleihen dem Gin einen äußerst fruchtigen und frischen Charakter. Die Wacholdernote ist eher zurückhaltend. Besonders gut hat mir natürlich die Kornelkirsche, aber auch die deutlichen Nuancen von reifer Zitrone und Orange gefallen.

Die Flasche ist ein Meisterwerk und bildet ein optisches Highlight. Der Gin hat einen relativ hohen Einkaufspreis, aber dafür erhält man einen vorzüglichen & hochwertigen Gin in einer exklusiven handgefertigten Flasche.

Im Golden Monaco von Aqua Monaco hat der Gin mir besonders gut geschmeckt. Eine tolle Kombination für einen leckeren Gin Tonic.

 

 

Anmerkung: Ich bedanke mich bei der Familie Farthofer für die Musterflasche. Es fand keine Beeinflussung oder Ähnliches auf das Tasting statt. *Werbung*

 

 Nach Telemediengesetz §6 muss ich diesen Beitrag als Werbung kennzeichnen.